Lieblingssachen im August

Auch diesen Monat gibt es wieder fünf Dinge, die ich aktuell besonders mag.

1. Der (etwas albern betitelte) „Green Goddess“ Salat. Da ich diesen Grünkohl-Hype nicht verstehe, habe ich ihn auch noch nie mit Grünkohl gemacht, sondern immer auf den Babyspinat vertraut. Normalerweise esse ich auch nicht unbedingt bevorzugt Eier, aber die Kombination mit Avocado und Limette ist wirklich super.

2. Neu in Sachsenhausen: Das Café Glücklich. Mit hausgemachtem Kuchen und leckerem Kaffee kann man es sich hier zwischen fröhlich bunten Möbeln und einer 1A-Blümchentapete gemütlich machen. Das Frühstück will noch getestet werden, klingt aber vielversprechend.

3. Nicht neu, aber gerade besonders lohnenswert: Das Ö Magazin. Ich bin seit der ersten Ausgabe treue Leserin und freue mich jedes Mal wieder über den entspannten, unprätentiösen Umgang mit wichtigen Themen rund um Nachhaltigkeit. Bis zum 15. August gibt es eine Digital-Ausgabe gratis.

4. Wieder ein Naturkosmetik-Ausreißer: Lippencreme von NYX. Funktioniert wie ein Lip Gloss, sieht aber (zum Glück) kein bisschen so aus. Leicht aufzutragen, guter Halt und eine riesige Farbpalette.

5. Die handgemalten Statistiken von Mona Chalabi. Oft unterhaltsam, meist politisch und immer sehenswert.

 

Die Lieblingssachen aus den vergangenen Monaten gibt es hier.