Mispelchen

Während der Ebbelwoi den meisten Nicht-Hessen ja ein Begriff ist, kennen die allerwenigsten das Mispelchen. Auch an mir ist das im norddeutschen Exil vollkommen vorbei gegangen. Das Rezept ist simpel: Calvados (oder ein beliebiger anderer Apfelbranntwein) in ein Glas, Mispel aus der Dose mit ein wenig Saft hinterher, fertig. Dazu bekommt man einen Zahnstocher, damit […]

Gebrautes

Neben Gin wird ja mittlerweile auch eifrig dem Craft Beer gehuldigt. Letztes Wochenende fand in Frankfurt das Craft Beer Festival statt (wo ich das German IPA von BRLO zu meinem Favoriten kürte), das den Hamburger Craft Beer Days in nichts nachsteht. Letztere finden mehrmals im Jahr direkt in den Schanzenhöfen statt. Die Auswahl ist riesig, doch leider ist das der Andrang […]

Einmal über den Main

Schon nach der ersten Woche in Frankfurt hatte ich gleich zwei potenzielle Lieblingscafés ausfindig gemacht. Praktisch: Man muss quasi nur einmal über die Alte Brücke (die älteste in Frankfurt) spazieren um vom einen zum anderen zu gelangen, egal ob von hibbdebach (nördlich des Mains) nach dribbdebach (südlich, also „drüben“) oder andersherum. Mehrfach empfohlen wurde mir Die […]

Babbeln, schnacken, gruseln

ffm

Die unverschämt lange Blogpause ist neben dem üblichen Vorweihnachtswahn dem Versuch geschuldet in Frankfurt nicht nur gemütliche Cafés durchzutesten, sondern auch einen Job zu ergattern. Wenn man davon berichtet bald Hansestadt gegen Mainmetropole tauschen zu wollen, dauert es meist nicht lang bis die Sache mit der Sprache, nun ja, zur Sprache kommt. Die Allgemeinheit scheint […]