Von Code und Kuchen • Rails Girls in Frankfurt

rails girls cake

Nachdem ich letztes Jahr die Forschung an den Nagel gehängt habe, fiel auch schlagartig eine große Hassliebe weg: Das Programmieren. Ob nun die Auswertung von Daten mit gefühlten drölfzigtausend Dimensionen oder der maximal hübschen Darstellung ebendieser – die vielen Zeilen kryptischen Codes waren mir nach der anfänglichen Abneigung ans Herz gewachsen und jetzt brauchte ich […]

Der 12. September

12 von 12

Da ist es mir doch tatsächlich gelungen, die 12 von 12 einmal vollständig abzulichten. Dank Home Office konnte ich morgens pumpen und mittags auf den Markt. Ein Besuch im Fame war auch noch drin und abends war ich bei der besten Friseurin Frankfurts (ach was, Hessens). Hier geht es zu allen 12 von 12 der […]

Ab auf den Markt

Oliven und Antipasti auf dem Markt am Südbahnhof in Frankfurt

Eine Sache, die ich nach ziemlich genau 1,5 Jahren in Frankfurt besser finde als in Hamburg? Die Wochenmärkte. Im hohen Norden hatte ich (gefühlt) die Wahl zwischen Isemarkt und dem Wochenmarkt auf dem Winterhuder Marktplatz. Ersterer ist zwar definitiv einen Besuch Wert, taugt aber eher für einen Touri-Ausflug als für einen entspannten Einkauf. Letzterer ist […]